Remis in Perl

Remis im Flutlichtspiel!
Gestern ging es für den SVW nach Perl-Besch an die Landesgrenze zu Luxemburg.
In der englischen Woche ging es um 19 Uhr mit Flutlicht auf einen tiefen Rasen und es war von vorne herein klar, dass eine Kraftleistung erforderlich ist.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf dem Rasen nutzten die Hausherren aus Perl-Besch einen Passfehler unserer Walpershofer Hintermannschaft und schoben den Ball zum 1-0 Führungstreffer über die Linie.
Das Spiel zeigt wenige Chancen und war von hartem Kampf auf engem Raum rund um die Mittellinie geprägt.
Aufgeben ist bekannter Weise für unseren SVW ein Fremdwort und ab der 70. Minute wurde umgestellt um mehr Druck in der Offensive zu erzeugen.
Mit Kraft und Wille dauerte es dann bis in die 83. Minute als Sebastian Matznick eine Fackel aus 20 Metern zündete und den Ball damit volley in die Maschen zimmerte!
Dies war zugleich auch der Endstand und das Spiel endete gerecht mit 1:1.
Unsere 2. Mannschaft unterlag in Bübingen mit 5:0.
Nun heißt es Erholung, denn am Samstag ist es endlich soweit. DERBYTIME in Walpershofen! Wir haben den FC Riegelsberg zu Gast!
Durch ein besonderes Hygienekonzept, dürfen 300 Zuschauer ins Stadion am Kurzenberg. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutz während des gesamten Spiels am Samstag ist Pflicht!
Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Fans auf Samstag 18:00 Uhr!
2020  SV Walpershofen 1930 e.V.   globbers joomla templates